Planungen für 2018

Für 2018 hatte ich die VHS – Kurse auf Föhr ja schon angekündigt: Am Freitag, 9.2., zeige ich Ihnen, wie ich Menschen fotografiere. Der Kurs beginnt um 14.30h, dauert etwa 4 Stunden und kostet schmale €20,00.  Jörg Schmidt erklärt einen Tag später einiges über Langzeitbelichtungen am Tag. Anmelden können Sie sich telefonisch (0173 8303915) oder per Mail (info@foehrer-tage-der-fotografie.de). Wir freuen uns auf Sie!

Sonntag, den 11.2. ab 17h im WDR-Gebäude, gibt es das besondere Vergnügen unserer Bilderflut. Wir haben gerade beschlossen, sie neu zu erstellen und sind selbst schon ganz gespannt. Vorher, am 10.1., zeigen wir sie beim Fotostammtisch in Hamburg.

Im März habe ich auf Föhr kein Angebot, bin aber am 19./20. in Neumünster zum Thema: Abstrakte Fotografie. Details folgen, fragen Sie mich gerne.

Im April bieten Jörg Schmidt und ich eine sehr abwechslungsreiche Fotoreise an. Vom 19.4 – 22.4 oder 23.4 haben wir eine Herberge in Süderende reserviert und mit einem Wattführer, auf dem Weingut, am Flughafen, bei der Vogelstation usw. Termine vereinbart, wo Sie ganz sachkundig geführt, sehr feine Fotos machen können. Auf der Seite www.foehrer-tage-der-fotografie.de ist die Reise beschrieben. Wir empfehlen eine schnelle Anmeldung: die ersten Plätze sind schon vergeben.

Und weil wir auf der Insel sind: Am 18.4. zeigen wir die neu gestaltete Bilderflut in der DRV- Reha-Klinik abends ab 19.30h.

Vom 20. bis 26. Mai zeigen wir die Ausstellung “Nordfriesische Impressionen” im WDR – Gebäude und geben natürlich Workshops. Neu wird sein, dass die Workshops jeweils 4 Stunden dauern. An Themen  ist geplant: Abstrakte Fotografie, Einführung in die digitale Fotografie, Fotografieren mit dem Smartphone und unser immer schnell ausgebuchter Klassiker: Wasser, Wind und Wolken. Dass es noch etwas Nachtfotografie, Lichtmalerei gibt, brauche ich ja nicht extra zu erwähnen. Die genauen Titel, Termine und Preise gibt es bald. Wer aber vorab etwas wissen möchte, meldet sich einfach, damit wir wirklich für Sie planen können.

Und was anschließend kommt: Lassen Sie sich überraschen.